Wohnanlage Brielgasse Bregenz

Sozialer Wohnbau
98 Wohneinheiten
Bregenz/A, 2007-2009

raumhochrosen – Heike Schlauch und Robert Fabach in Arbeitsgemeinschaft mit A+ZT GmbH - Gerhard Gruber
Städtebauliche Schnittstelle zwischen kleinteiliger Verbauung und Wohnmischgebiet, fünf 4-geschossige Baukörper, Integration von Wohneinheiten der Lebenshilfe, Tiefgarage mit 92 Stellplätzen, Ausweitung und Attraktivierung der halböffentlichen Bereiche und Freiflächen